AOK-Star Training – Spielen wie die Profis

Am Don­ners­tag, 27. Sep­tem­ber ha­ben Tim Hornke und Tim Su­ton vom TBV Lemgo und Marian Michal­c­zik vom GWD Min­den bei den Schü­lern der Grund­schule Hid­de­sen in Det­mold die Hand­ball­be­geis­te­rung geweckt. Die Schule hatte sich beim AOK Star-Trai­ning, dem bundesweiten Schul­pro­jekt des Deut­schen Hand­ball­bun­des (D­HB) und der AOK – Die Gesund­heits­kas­se, be­wor­ben. Mit dem Pro­jekt be­geis­tern die bei­den Part­ner nun schon im vierten Jahr Kin­der für mehr Be­we­gung und re­gel­mäßi­gen Sport im Ver­ein. Ü­ber 1.150 Schulen aus ganz Deutsch­land hat­ten sich für die neue Auf­lage des AOK Star-Trai­nings bewor­ben. Die Grund­schule Hid­de­sen ist eine von ins­ge­samt 23 Schu­len, die sich jetzt ü­ber den Be­such der Hand­ball­spie­ler freuen durf­te. Das AOK Star-Trai­ning steht die­ses Jahr ganz im Zei­chen der Hand­ball-Welt­meis­ter­schaft 2019 in Deutsch­land und Dä­ne­mark.

Horn­ke, Su­ton und Michal­c­zik konn­ten da­bei ei­ni­ges von ih­rer Be­geis­te­rung für das Hand­ball­spie­len an die Viert­kläss­ler wei­ter­ge­ben. Sie sind drei von zahl­rei­chen Hand­ball- Spit­zen­sport­lern, die im Rah­men des AOK Star-Trai­nings haut­nah mit den Schü­lern trai­nie­ren. Auf die Schule war­tete ein ab­wechs­lungs­rei­ches Pro­gramm: Los ging es be­reits um 8.30 Uhr mit ei­nem zwei­stün­di­gen Hand­ball-Trai­ning für die Kin­der. Da­bei wurde das Hand­ball­spie­len Schritt für Schritt er­ar­bei­tet. Vom Wer­fen und Fan­gen, bis hin zum Pas­sen und dem ei­gent­li­chen Spiel auf drei Klein­fel­dern. Die drei Na­tio­nal- und Bun­des­li­ga­spie­ler wa­ren im­mer mit da­bei, ga­ben Tipps und Kor­rek­tu­ren und spiel­ten am Ende so­gar selbst mit. Auch Schul­lei­ter Ste­fan Fromme ließ sich die Ge­le­gen­heit nicht neh­men, selbst sport­lich ak­tiv zu wer­den. Im An­schluss hat­ten aber alle vier­ten Klas­sen die Ge­le­gen­heit, im Rah­men ih­rer Sport­stunde mit den Hand­bal­lern zu trai­nie­ren. Un­ter­stüt­zung be­ka­men die drei Na­tio­nal­spie­ler da­bei von Wil­helm Barn­hu­sen und Si­mon Sku­pin vom Hand­ball-Ver­band West­fa­len. Im Rah­men des Hand­ball-Schnup­per­kur­ses konn­ten die Kin­der dann tes­ten, ob sie den Hal­len­sport nicht auch im Ver­ein aus­ü­ben wol­len.­Ne­ben dem ex­klu­si­ven Trai­ning ka­men natür­lich auch die Au­to­gramm- und Fo­towün­sche der Grund­schü­ler nicht zu kurz. Und auch Fra­gen durf­ten ge­stellt wer­den, wo­bei die Zehn­jäh­ri­gen al­ler­dings erst et­was schüch­tern wa­ren, dann je­doch ei­nige Fra­gen an die drei Spie­ler hat­ten. Da­bei kam her­aus, dass die Hand­bal­ler selbst im Al­ter von acht oder neun Jah­ren mit dem Sport an­ge­fan­gen ha­ben. Im An­schluss gab es außer­dem noch einen Hand­ball-Par­cours und viele Mit­mach-Ü­bun­gen an dem alle Schü­ler teil­neh­men und sich aus­pro­bie­ren konn­ten. Ziel der bun­des­wei­ten Ak­tion ist es, Grund­schü­lern Freude an der Be­we­gung, am Spie­len und am sport­li­chen Mit­ein­an­der zu ver­mit­teln und sie so für (Ver­eins-)Hand­ball zu be­geis­tern. Die Schirm­herr­schaft ü­ber das AOK Star-Trai­ning ha­ben der Na­tio­nal­spie­ler und zwei­ma­lige Ver­eins­welt­meis­ter Paul Drux so­wie die Welt­klasse-Tor­frau und zwei­ma­lige Cham­pi­ons- League-Sie­ge­rin Clara Wol­te­ring ü­ber­nom­men. Sie und wei­tere be­kannte Hand­bal­ler, Na­tio­nal­spie­ler und Welt­meis­ter, be­su­chen vom 27. Au­gust bis 12. Ok­to­ber 23 aus­ge­wählte Schu­len. Da alle 22 DHB-Lan­des­ver­bände und die re­gio­na­len Hand­ball­ver­eine ein­ge­bun­den wer­den, im Fall der Grund­schule Hid­de­sen, die SG Hand­ball Det­mold, kön­nen die be­geis­ter­ten po­ten­zi­el­len Neu-Hand­bal­ler auch di­rekt Kon­takt zu Hand­ball­ver­ei­nen in ih­rer Nähe auf­neh­men.

Aus: Lippe aktuell, 29.09.18