Archiv des Autors: gsh

Programm „Rucksackschule“ startet

An unserer Schule startet in wenigen Tagen das Programm „Rucksackschule“. In Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Lippe (KI) treffen sich zukünftig regelmäßig alle interessierten Eltern, deren Kinder in der Internationalen Klasse (Papageienklasse) bei uns an der Grundschule zusammen lernen. Ziel dieser Kurse ist es, die Eltern in den Schulalltag ihrer Kinder mit einzubeziehen, um ihnen so auch Anregungen zu geben, wie sie sich als Familien gut in unserem Schulalltag orientieren und ihre Kinder beim Lernen unterstützen können.

Weiterlesen

Unsere Neuen in den Klassen 1a, 1b und 1c

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen an unserer Schule! Seit fast einer Schulwoche gehen unsere neuen Erstklässler bei uns in die Schule. Heute wurden die obligatorischen Klassenfotos von der LZ-Fotografin bei uns auf dem Schulspielplatz vor dem Klettergerüst aufgenommen. Vielen Dank der Lz! Unten die Downloads der Bilder in besserer Qualität (mit der rechten Maustaste auf den Link klicken und „Ziel speichern unter…“ wählen):

1a mit ihren Lehrerinnen Frau Teiwes und Frau Magers

1b mit ihrer Lehrerin Frau Hendrich

1c mit ihrer Lehrerin Frau Meyer im Hagen

GS Hiddesen erfolgreich beim Detmolder Residenzlauf

Kurz vor Schuljahresbeginn präsentierten sich bereits zahlreiche Schülerinnen und Schüler in guter Trainingsform beim 26. Detmolder Residenzlauf durch die Detmolder Innenstadt. Am erfolgreichsten schnitten dabei Julius Bartelt (3.), Joshua Härtel (5.) und Tyler Hope (6.) ab, die durch ihre vorderen Einzelplatzierungen im 1,5 km-Schülerlauf auch die Mannschaftswertung gewinnen konnten.

Weiterlesen

Kreatives Ferienprogramm in der OGS

In der Ferienbetreuung hatten die Kinder die Möglichkeit, sich in verschiedenen Projekten kreativ auszuleben. So entstanden Nagelbilder, die durch bunte Wollfäden verbunden, dem Motiv Leben einhauchen. Das Ergebnis sind tolle Bilder und keine verletzten Finger!

Weiterlesen

Pinguine (4b) als Museumsschläfer

Am letzten Donnerstag wanderten die Pinguine mit Frau Wesch und Frau Barkey zum Freilichtmuseum. Nach leckerem Mittagessen erlebten wir einen wunderbaren sonnigen Nachmittag mit Spielen, Toben und Knoten von Freundschaftsbändern. Unsere Eltern besuchten uns zum Abendessen und brachten ein leckeres Buffet mit. Es gab eine tolle Nachtwanderung und dann übernachteten wir als Museumsschläfer im Remshof. Nach kurzer Nacht und gutem Frühstück wanderten wir zurück zur Schule. Vielen Dank an Frau Wesch, Frau Barkey und die Eltern, die alles so gut organisiert und betreut haben. (Pauline Fischer) [mehr Bilder:]

Weiterlesen