Hans im Glück

Alle Kinder der Schule sind gemeinsam zum Landestheater gelaufen. Wir haben „Hans im Glück“ geschaut. Das Märchen war sehr lustig und spannend. Wir haben viel gelacht.
Hans hat immer Glück und sieht alles positiv. Als die Briefmeise Dr. Meislein ihm einen Brief von seiner kranken Mutter bringt, macht er sich auf den Weg zu ihr. Er lässt sich seinen Lohn, einen schweren Goldklumpen, auszahlen. Bald wird der ihm zu schwer und er tauscht ihn gegen ein Pferd, das Pferd gegen eine Kuh, die Kuh gegen ein Schwein und das Schwein dann gegen eine Gans. Alle Tiere sind witzig und sie können sprechen, wenn sie Lust dazu haben. Nach der langen Reise kommt er endlich zu Hause an. Es gibt ein Wiedersehen mit seiner Mutter und den tierischen Freunden.
Nach der Vorstellung sind alle Kinder gemeinsam zurückmarschiert. Das war wieder einmal ein schöner Ausflug ins Landestheater.