Förderverein

Förderverein der Grundschule Hiddesen e.V.

Der Förderverein der Grundschule nimmt in der Schulorganisation ein breites Aufgaben-spektrum wahr. Neben der Förderung von Bildung und Erziehung sowie der Unterstützung von Schülerinnen und Schülern ist er Träger der Offenen Ganztagsschule (OGS) und der Randstundenbetreuung „Zauberwald“. Der Verein finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen (derzeit 25 € pro Schuljahr) und Spenden sowie Verkaufserlösen auf Schulfesten oder anderen Veranstaltungen.

 

Die Organe des Fördervereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung.

Der Vorstand:

Vorsitzender:
Andreas Balfanz, Tel. 01794747923
E-Mail: balfanz@grundschule-hiddesen.de

foerderverein@grundschule-hiddesen.de

 

 

Kassenwart:
Herr Sperling
E-Mail: sperling@grundschule-hiddesen.de

 

 

 

Schriftführer:
Herr Wächter
E-Mail: waechter@grundschule-hiddesen.de

 

 

 

weitere Mitglieder des Vorstands / Lenkungsteams:

Stefan Fromme (Schulleitung)
Stefanie Biere (Schulpflegschaftsvorsitzende)
Renate Kuri-Wiesler (Vertreterin des Kollegiums)
Gaby Peterjürgens (ehem. Konrektorin)

 

Der Förderverein nimmt laufend neue Mitglieder auf. Der Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit 25,00 € pro Schuljahr und wird zu Beginn eines neuen Schuljahres fällig. Die Mitgliederversammlung findet jeweils im November in der Aula der Grundschule statt, Einladungen werden im Vorfeld per Post an jedes Mitglied verschickt.

Die Bankverbindung des Fördervereins:
IBAN: DE12476501300008001455
Sparkasse Paderborn-Detmold

Download: Beitrittserklärung & Satzunglike_us_on_facebook

Förderung 2015

Informationen zur Förderung 2015 finden Sie unter AKTUELLES

Gelungener Start ins neue Jahr 2020

Im Rahmen seines Angebots für alle Schulkinder der Grundschule Hiddesen, startete der Förderverein mit einem Event der besonderen Art in das neue Jahr.

40 Schulkinder der Klassen 2 bis 4 eroberten am letzten Tag der Weihnachtsferien die VW-Autostadt Wolfsburg. Neben Attraktionen wie der Präsentation von Elektroautos der neuen Generation, einer Lamborghini-Sound-Show und dem Autoturm begeisterte ein Workshop in der kleinen Automanufaktur die Kinder. Hier konnte ein eigenes Modellauto hergestellt werden. In konzentrierter, feinmechanischer Arbeit konnte mit handgeführten Werkzeugen Schritt für Schritt ein eigenes Traumauto entwickelt werden.

Die Fahrt fand in der gesamten Schülerschaft so großen Anklang, dass dieses Angebot ein weiteres Mal Anfang Februar stattfinden wird.

________________________________________________________________________________

Zweite Fahrt in die Autostadt nach Wolfsburg

Auf Grund der zahlreichen Anmeldungen haben wir diese schöne Fahrt Anfang Februar wiederholt und konnten damit viele Kinder froh machen. Hier die Bilder, die von einem unvergesslichen Erlebnis   berichten.