Telefon-Hotline für Jugendliche

Telefon-Hotline für Jugendliche ab Dienstag, 24. März

Offenes Ohr für Jugendliche bei allen Fragen

Detmold. Ab Dienstag, 24. März, richtet die Stadt Detmold speziell für Jugendliche eine eigene Telefon-Hotline ein. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendzentrums DOMIZIL, des Programms „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ sowie der Schulsozialarbeit haben für alle Fragen ein offenes Ohr und sind auch da, wenn jemand einfach nur reden möchte. Alles, was am Telefon besprochen wird, unterliegt dabei der Schweigepflicht und wird an niemanden sonst weitergegeben.

Dir fällt zu Hause die Decke auf den Kopf? Seit die Schule ausfällt, gibt es zu Hause Stress? Du möchtest mit einem Erwachsenen außerhalb deiner Familie sprechen, um Rat fragen, etwas erzählen oder du benötigst Hilfe? Dann melde dich! Du erreichst die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter folgenden Telefonnummern immer von Montag bis Freitag:

Team Jugendzentrum Domizil

09:00 Uhr – 18:00 Uhr

Ina Brand: 0160/944 33 656

Beate Eschmann: 0151/650 73 773

Pascal Schien: 0151/1466 55 36

JUGEND STÄRKEN im Quartier

10:00 Uhr -19:00 Uhr

Julia Kossinna: 0151/ 62 663 085

alles zum Thema Ausbildung/Praktikum/Berufsberatung

Schulsozialarbeit

Hubert Neuberger von 07:00 Uhr – 10:30 Uhr unter der Nummer: 05231- 18270

Heinz Richter von 10:30 Uhr – 13:00 Uhr unter der Nummer: 05231- 640721